Tobias Puntke mit dem Wushido Award 2015 ausgezeichnet

Anlässlich der "European Masters Hall of Fame and Honor" in Basel, wurde am
vergangenen Wochenende der Münsteraner Kampfkunstlehrer Tobias Puntke mit
dem Wushido Award des European Martial Arts Council (EMAC) ausgezeichnet.
Mit diesem Preis, der als europäischer Oscar im Bereich der Kampfkünste gilt, werden
 herausragende Leistungen und Verdienste in diesem Bereich gewürdigt.
Der studierte Sportwissenschaftler mit Schwerpunkt Sportmedizin begann
seinen Weg in den Kampfkünsten vor fast 30 Jahren und spezialisierte sich
sehr früh auf den Bereich der sogenannten "Inneren Kampfkünste",
deren bekannteste Vertreterin wohl das Tai Chi ist.
Er absolvierte seine Ausbildungen nicht nur in Europa, sondern auch in China
und Taiwan und unterhält bis heute beste Kontakte nach Asien. Als
ausgewiesener Experte seines Fachs ist er ein gefragter Referent auf
Seminaren in ganz Deutschland und verschiedenen anderen Ländern Europas. Die
von ihm ausgebildeten Lehrer unterrichten mittlerweile in über 40 Städten
Deutschlands.
Da er selbst sein Wissen und Können unter teilweise großen Schwierigkeiten
in Asien erwerben musste, war es ihm schon früh ein Anliegen, den Schatz, den
die von ihm unterrichteten Künste wie Tai Chi, Qi Gong, Neidan Gong sowie
innere Kampfkünste für die Gesundheit, innere Stärke und persönliche
Entwicklung der Menschen bereit halten, möglichst leicht zugänglich zu
machen.
Er entwickelte daher im Laufe seiner zwanzigjährigen Unterrichtstätigkeit
Wege und Methoden, um den Kern dieser Künste möglichst vielen Menschen
leicht zugänglich zu machen, um sie so besser auf ihrem persönlichen
Lebensweg unterstützen zu können.
Als Berater verschiedener Universitäten ist er bis heute maßgeblich an der
Konzeptionierung und Durchführung von wissenschaftlichen Studien vor allem
zur gesundheitlichen Wirksamkeit des Taiji- und Qi Gong beteiligt.
Dieser ungewöhnliche Weg führte nun dazu, dass Puntke vom EMAC, als einem
Rat der höchst graduierten Kampfkünstler Europas, für seine Arbeit mit dem
Wushido Award in der Kategorie "Pionier of the European Martial Arts"
ausgezeichnet wurde.
Tobias Puntke unterrichtet bis heute im Rahmen der von ihm mitbegründeten
Europäischen TaijiDao Akademie e.V. (ETA) in Münster. Die ETA hat in der
Zeit vom 20.-24.4. eine kostenlose Schnupperwoche angeboten, in der es die
Möglichkeit gab, Künste wie Tai Chi, Qi Gong, daoistisches Yoga, Neidan Gong und Bagua kennen zu lernen.