Sie sind hier:- Die Akademie  - Lehrer & Meister  - Timo Arend  
Timo Arend, Trainer der Kinder- Jugendgruppe

 

 

 

 

 

 

 

Timo Arend

Timo Arend, Jahrgang ’86, begann im Alter von 13 Jahren Chen-Taiji, Taiji Dao und Selbstverteidigung bei Andrej Koslow zu trainieren. Fortan verbrachte er viel Zeit mit intensivem Training und nahm an Seminaren mit Meister Shen Xijing und anderen renommierten Lehrern teil. Wiederholte vordere Turnierplatzierungen in den Disziplinen Hand- und Waffenformen, Tuishou und Leichtkontakt auf nationaler Ebene waren in den Folgejahren das Ergebnis.


Ende 2007 entschloß sich Timo Arend eine Ausbildung zum staatlich examinierten Physiotherapeuten zu beginnen. Alternative Heilmethoden und insbesondere die gesundheitsfördernden Aspekte des Taiji und Qigong rückten stärker in seinen Fokus. Kurze Zeit später entstand durch Andrej Koslow der erste Kontakt zu Tobias Puntke und der Besuch verschiedener Seminare und Trainingscamps folgte.


Nach abgeschlossener Physiotherapie-Ausbildung führte ihn sein Übungsweg Anfang 2011 schließlich von Nordhessen nach Münster zu Tobias Puntke. Hier vertieft und erweitert er seither sein Training in Taijidao, Xingyi, Bagua und Daoistischer Meditation. Zudem entschloss er sich an der von Tobias Puntke geleiteten 1. systematischen Taiji-Ausbildung teilzunehmen, um fundierte Kenntnisse und Fähigkeiten in der systematischen Übung und Vermittlung des TaijiDao-Systems zu erlangen. Im Sommer des Jahres 2012 nahm er an der ETG-Chinareise teil und trainierte dort intensiv Taiji und Qi Gong unter Leitung von Meister Shen Xijing und Meister Li Zunzhi. Aus seinem Interesse für die chinesischen Kampf-, Heil- und Bewegungskünste und seinem Bedürfnis ein noch tieferes Verständnis in diesen zu erlangen, erwuchs sein Entschluss im Oktober 2012 das Studium der Sinologie an der Universität Münster aufzunehmen, die chinesischen Sprache zu erlernen und einen tieferen Einblick in die umfassende Kultur Chinas zu erhalten.


Timo verfügt zudem über eine langjährige Lehrerfahrung im Taijiquan. So vertritt er zunächst bereitwillig den Unterricht seines damaligen Lehrers Andrej Koslow, wenn dieser verhindert ist, und beginnt schließlich in Münster im Rahmen seiner Arbeit als Physiotherapeut eigene Gesundheitsorientierte Taiji-Kurse anzubieten. Im Dezember 2012 übernimmt er die Montagsgruppe des Kinder- und Jugendtrainings, in der er seitdem engagiert Aspekte des Taiji, Qi Gong und Kung Fu an die Jüngeren vermittelt. 

Im September 2013 besteht Timo Arend mit hervorragender Leistung die Prüfung zum Übungsleiter der Europäischen TaijiDao Gesellschaft.

 

Qualifikationen

  • Übungsleiter der Europäischen TaijiDao Gesellschaft (1. Lehrergrad) (seit 9-2013)
  • Leiter des Kinder- und Jugendtrainings der Europäischen TaijiDao Akademie e.V. (seit 12-2012)
  • Studium der Sinologie - der chinesischen Sprache und Kultur (seit 10-2012)
  • 1. Praktikergrad der Europäischen TaijiDao Gesellschaft (9-2012)
  • Staatlich examinierter Physiotherapeut (11-2010)
  • Lehrerfahrung im TaijiDao, Chen Taijiquan und Qi Gong (seit 2005)
  • eigene Kurse und Gruppen (seit 2010)
  • Wettkampferfolge in Hand- und Waffenformen, Tuishou und Leichtkontakt:

    5. Internationale deutsche Meisterschaften im traditionellen Kung Fu in Gevelsberg 2001:

       2. Platz Innere Formen Kinder bis 17 Jahre
       2. Platz Innere Waffenformen Kinder
       2. Platz Push-Hands mit festem Stand Kinder bis 55 kg

    6. Internationale deutsche Meisterschaften im traditionellen Kung Fu in Gevelsberg 2002:

       2. Platz Innere Formen
       2. Platz Push-Hands mit festem Stand Männer bis 60kg
       2. Platz Semi-Contact

    7. Internationale deutsche Meisterschaften im traditionellen Kung Fu in Gevelsberg 2004:


       3. Platz Leichtkontakt Männer